Rodoviaria, Reisen mit Fernbussen

 

S6000492-r100

Das meistgebrauchte und fortgeschrittenste Transportmittel im öffentlichen Bereich ist der Bus. Mit den Überlandbussen kann man bequem und kostengünstig nahezu an jeden Ort in Brasilien gelangen. Es gibt sie in allen Variationen. Es gibt die vollklimatisierten, mehrachsigen Luxus- und Schlafbusse welche über grössere Distanzen verkehren, sowie auch die verrosteten alten Dorfbusse die in abgelegenen Winkeln die Kinder zur Schule bringen.

Fernbusse sind eine sehr gute Möglichkeit in die verschiedenen Regionen Brasiliens zu reisen. Es gibt sie auch in verschiedenen Komfortklassen und lassen das Reisen mit Bus zu einem erholenden Ereignis werden.

RodoviariaSie sind modern, sauber, klimatisiert und bieten je nach Klasse jeglichen Komfort. Es gibt viele verschiedene Busgesellschaften die die verschiedenen Routen abdecken. Man kann es am besten mit dem Zug vergleichen. Die Rodoviaria (Busterminals) ist einem Flughafen oder Bahnhof sehr ähnlich. Meistens sind sie recht gross.

Man findet dort die verschiedenen Bussgesellschaften mit ihren Ticketschaltern. Die Ticketschalter sind meistens alle nebeneinander, so dass man Strecken, Angebote, Preise, Bussklasse und Abfahrtszeitensehr gut miteinander vergleichen kann. Es gibt die verschiedensten Serviceeinrichtungen wie Restaurants, Läden, Pronto socorros, Gepäckaufbewahrung, Snack bars und Warteräume etc….

Bei den verschiedenen Terminals warten die Busse auf die Fahrgäste. Mit dem Fahrticket erhält man auch gleich einen eigenen nummerierten Sitzplatz reserviert.Je nach Reisedauer und Busklasse halten die Busse etwa alle 2-3 Stunden an Raststätten um eine kleine Pause zu ermöglichen. Die Raststätten haben immer auch Restaurants und Sanitäre Einrichtungen. Busse die mit Direito angeschrieben sind fahren direkt ohne Zwischenhalt an den Zielort.
S6000238-150x150-r100

Während meines ersten Brasilienbesuches habe ich in etwa 4500 km mit den Fernbussen gemacht. Mit meinem grossen Rucksack bestückt konnte ich so ganz bequem und vor allem effizient viele Orte kennenlernen. Neben dem Komfort den man zum Beispiel in einem „Leito“ geniesst, sieht man während den Fahrten jedoch auch viel vom Land und schliesst nette Bekanntschaften bei denen sich interessante Gespräche entwickeln. Die Brasilianer sind sehr offene Menschen und interessieren sich sehr für Menschen aus  anderen Ländern.  So habe ich es zumindest auf meinen Reisen empfunden. Ich kann das Reisen mit den Fernbussen wirklich nur empfehlen. Für Mehr Informationen über das Reisen mit dem Bus könnt ihr durch das anwählen der links auf der Sidebar in Erfahrung bringen.