Skimming und Karten clonen

Das Skimming und Karten clonen sind in Brasilien nichts neues, im Gegenteil…. was das Kartenclonen betrifft hat man es teilweise mit professionellen Dieben zu tun. So ist es mit uns im Januar 2012 geschehen. Wir können bis Heute nur erahnen wo die EC-Karte meiner Frau kopiert wurde. War es in Salvador in einem Geschäft oder auf Morro de Sao Paulo? Keine Ahnung wo und wann das geschah? Wie haben wir es gemerkt? Selbstverständlich fehlte Geld auf dem Konto, doch zum Glück war die Karte nicht mit einer hohen Überzugslimite versehen und ein weiterer Bezug konnte verhindert werden. Nachdem wir die missbräuchlichen Bezüge entdeckten, liessen wir natürlich vorerst die Karte sofort sperren.

Als wir zu Hause ankamen, informierten wir uns bei der Bank über das weitere Vorgehen. Die Bank konnte feststellen, dass während wir in Bahia auf einer Insel mit der Kreditkarte die Unterkunft bezahlten jemand im 2000 Kilometer entfernten Sao Paulo über 25 Mal versuchte mit der bereits gesperrten Karten an Automaten Geld zu beziehen und sogar in einem Autocenter den Kauf von Ersatzteilen versuchte zu bezahlen. Naja Glück im Unglück, die Bank erstattete uns das Geld zurück.

Um vor einem einem erneuten Skimmingversuch bei unseren Brasilienreisen gefeit zu sein, benützen wir jeweils eine EC-Karte ohne Überzugslimite auf deren Konto wir immer nur das nötigste Geld über Online Banking überweisen. Kreditkarten setzen wir mit Sorgfalt ein. Bitte, wir wollen hier nicht dramatisieren. Skimming gibt es auch überall in Europa und auch in der ach so ruhigen Schweiz wurde schon tüchtig zugegriffen. Wir hoffen aber, dass dieser Kommentar euch bei der Zahlungsmittelwahl behilflich ist und vielleicht eure Bank eventuell eine Zahlungslösung für Ferienreisen bereitstellt.

Obwohl nun eher die negativen Aspekte des Kartengeldes erwähnt wurden, benützen wir auf unseren Brasilienreisen immer noch mehrheitlich die Karten zum bezahlen. Denn nach wie vor ist das Zahlen mit Karte bequem und sicherer als mit hunderten von Reais in der Tasche umherzulaufen.

Aber wenn zum Beispiel jemand in einem Geschäft oder Restaurant die Karte zum bezahlen der Rechnung an einen Ort mitnimmt an dem man nicht sieht was mit der Karte gerade gemacht wird…….. naja…., spätestens dann sollte man sich ein paar Gedanken machen……….